Q-Bon Support

Barbelege

Gestalten Sie unter diesem Menüpunkt Ihre Barbelege individuell.

Barbelege

Wählen Sie das Belegformat, mit dem Sie Ihre Belege drucken möchten. Standardmäßig ist A4 hinterlegt. Drucken Sie mittels Bon-Drucker, können Sie Ihr passendes Format zwischen Bon 58 mm und Bon 80 mm auswählen. Sie haben die Auswahl zwischen drei verschiedene Belegbezeichnungen: Als Standard werden Ihre Belege als Rechnung bezeichnet. Ändern Sie diesen Wert auf Beleg um, wenn Ihre Rechnungen bereits mit einem separaten Rechnungsprogramm erstellt wurden. Die Bezeichnung Honorarnote steht Ärzten, Kanzleien und Dienstleistern zur Verfügung. Der Präfix dient für die übersichtliche Führung Ihrer Registrierkasse. Bei Verwendung mehrere Kassen empfiehlt es sich einen fortlaufenden Präfix zu hinterlegen (zB KA1, KA2 usw.).

Deaktivieren Sie die Funktion „Liefer-/Leistungsdatum drucken“ wenn Sie auf eine bereits erstellte Rechnung verweisen. Hinterlegen Sie Ihre bevorzugte Zahlungsmethode (Bar, Gutschein, Kreditkarte oder Bankomatkarte). Zahlen zB Ihre Kunden hauptsächlich in bar, so kann die Zahlungsmethode „Bar“ als Standard hinterlegt werden und ist voreingestellt.

Ihre individuelle Kopfzeile können Sie für Ankündigungen auf Ihren Belegen nutzen. Hinterlegen Sie einen Standardtext als Freitext, wird er bei jedem einzelnen Beleg angedruckt (zB An- und Abreise). Erstellen Sie Ihre individuelle Fußzeile, um wichtige Geschäftsinformationen auf Ihren Belegen darzustellen.

War Ihre Frage noch nicht dabei?

SEHR GERNE HILFT IHNEN UNSER SUPPORT-TEAM WEITER:

support@q-bon.at