Q-Bon Support

Anzahlung

Möchte Ihr Kunde eine Anzahlung leisten, fügen Sie diese einfach per Mausklick die entsprechende Anzahlung hinzu.

Entscheidend ist der Zeitpunkt der Zahlung und nicht, wann die Lieferung oder sonstige Leistung erbracht wird. Daher ist beispielsweise eine Anzahlung für eine noch nicht erbrachte Leistung oder eine nachträgliche Bezahlung elektronisch zu erfassen. Ausnahme im Beherbergungsgewerbe und bei Reiseleistungen: Die Umsatzversteuerung der Anzahlungen kann unterbleiben, wenn diese im Beherbergungsgewerbe und im Zusammenhang mit Reiseleistungen 35 % des zu versteuernden Leistungspreises nicht überschreiten. Betragen die Anzahlungen mehr als 35 %, so sind die Anzahlungen zur Gänze zu versteuern (Rz 2607 UStR).
Folgende Schritte sind zu befolgen:
  • 1. Wählen Sie das betreffende Produkt aus.
  • 2. Klicken Sie nun auf das Produkt direkt am Beleg.
  • 3. Geben Sie den Betrag, welchen Sie bereits als Anzahlung erhalten haben, ein.
  • 4. Der verbleibende Restbetrag sowie die daraus resultierende Umsatzsteuer werden am Beleg automatisch errechnet.

War Ihre Frage noch nicht dabei?

SEHR GERNE HILFT IHNEN UNSER SUPPORT-TEAM WEITER:

support@q-bon.at